Höhenrichtzylinder

Der Höhenrichtzylinder bewirkt die exakte, fast spielfreie Höhenführung der Waffenanlage und ist mit Entlüftungs- und Messanschlüssen, die die Wartung und Fehlerlokalisation erleichtern, ausgerüstet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Innenzahnradpumpe

Die leisen Hochdruckpumpen – robust, zuverlässig, wirtschaftlich, beliebig kombinierbar.


Prinzip:
Hochdruckpumpen sind Innenzahnradpumpen mit axialer und radialer Kompensation. Durch besondere konstruktive Maßnahmen und einen optimalen hydrostatischen Kräfteausgleich sind sie für hohe Dauerbetriebsdrücke bei sehr guten Wirkungsgraden geeignet. Die große Eingriffslänge und der flankenspielfreie Lauf der Evolventenkurzverzahnung von Ritzel und selbstzentriertem Hohlrad ergeben eine geringe Förderstrom- und Druckpulsation.

 

 

 

Radialkolbenmotor

Es handelt sich um einen hydrostatischen Radialkolbenmotor.
Er ist weltweit in den Waffensystemen Leopard 1 und in leicht modifizieter Bauweise auch in der Panzerhaubitze M109 im Einsatz.


Bei seiner Entwicklung standen diese Ziele im Vordergrund: 

  • Langlebigkeit
  • ruhiger und leiser Lauf
  • hoher Wirkungsgrad

 

An der Erfolgsgeschichte dieses Hydromotors kann man erkennen, dass diese Ziele erreicht worden sind.

 

 

 

Rohr- und Schlauchleitungssatz

Die neuen metrischen Hydraulikbaugruppen werden zur Erhöhung der Betriebssicherheit und zur Senkung der Materialerhaltungs- und Beschaffungskosten eingeführt. Die logistische Angleichung an den KPz Leopard 1 wird geschaffen.

  • Alle hydraulischen Baugruppen sind mit einem metallischen Oberflächenschutz (Verzinkung und Chromatierung A3C) versehen.
  • Durch den Einsatz der metrischen, handelsüblichen Rohr- und Schlauchleitungen sowie der Adapter mit DIN - Korpus wird eine kostengünstige Beschaffung und vereinfachte Versorgung ermöglicht. 
  • Die Kennzeichnung mit Rohr- und Schlauchleitungsnummern vereinfacht die Identifizierung. Fehlanforderungen werden vermieden.
  • Der Einsatz von Minimess-Anschlusskupplungen erleichtert das Befüllen, Prüfen und Entlüften der Hydraulikanlage.
  • Die neue Feinstfilterung senkt den Verschmutzungsgrad der Hydraulik. Der Verschleiß der hydraulischen Baugruppen wird damit vermindert. Die Verschmutzung des Filterelements wird angezeigt.
  • Der Speichersicherheitsventilblock ist nach der neuen DIN EN 982 konzipiert und mit einer Druckablassmöglichkeit versehen.

 

 

Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns » hier